TIBUS-Bolt-on-Portale

Mehr Freiheit für außergewöhnliche Abenteuer

Portalachsen schaffen eine einzigartige Bodenfreiheit: Achsrohr und Differenzialgehäuse liegen oberhalb der Radmitte. Portale sind deshalb die einzige Methode zur Höherlegung von Fahrzeugen mit Starrachsen, die auch tatsächlich mehr Bodenfreiheit bringt.

TIBUS-Bolt-on-Portale geben Ihrem Fahrzeug einen „Lift“ von rund vier bis fünf Zoll, entsprechend etwa 100 bis 125 Millimeter. Hinzu kommt noch zusätzliche Bodenfreiheit durch die Möglichkeit, größere Räder zu verwenden. Unsere Bolt-on-Portale sind die preisgünstige und sinnvolle Alternative zu einer nachträglichen Umrüstung Ihres Offroaders auf schwere Portalachsen aus Nutzfahrzeugen.

 

TIBUS-Bolt-on-Portale sind lieferbar für Land Rover, Mercedes Benz G-Modelle, UAZ, sowie verschiedene Jeep- und  Toyota-Modelle, für Suzuki Jimny und  Polaris-UTVs. Portale für andere Fahrzeuge werden folgen. Zur Zeit arbeiten wir daran, TIBUS-Bolt-On-Portale an verschiedene Einzelradaufhängungen an der Vorderachse zu adaptieren.

Informieren Sie sich bitte aktuell über den Stand der Entwicklung auf unserer News-Seite und bei Facebook oder Sie melden sich für unseren Newsletter an.

 

Bei der von uns entwickelten Bolt-on-Lösung bleiben Alltagstauglichkeit und Höchstgeschwindigkeit Ihres Fahrzeugs uneingeschränkt erhalten. Auch Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme, wie etwa das ABS, arbeiten mit TIBUS-Bolt-on-Portalen wie gewohnt. Um größere Räder zu fahren, müssen keine weiteren Änderungen am Fahrwerk vorgenommen  werden. Ebenso bleibt die gesamte Achs- und Lenkgeometrie erhalten.

TIBUS-Bolt-on-Portale werden an den vorhandenen Achsen installiert. Durch ihre spezielle Konstruktion wird die Drehrichtung der Achsen beibehalten. Die Portalreduktion leitet die Kraft an die Räder. Die Portalübersetzung reduziert die Belastung für den kompletten Antriebsstrang, da das Drehmoment nur auf das Rad wirkt.

Das Übersetzungsverhältnis unserer TIBUS-Bolt-on-Portale beträgt je nach Fahrzeugtyp und vorgesehenem Verwendungszweck zwischen 1,16 zu 1 bis 1,6 zu 1. Die Achsgesamtübersetzung ändert sich dadurch ebenfalls um den jeweiligen Faktor. Das macht es möglich, große Räder zu fahren, ohne zusätzlich die Übersetzung der Differenziale angleichen zu müssen.

Zur optimalen Ausstattung Ihres Offroaders empfehlen wir TIBUS-Beadlock-Felgen, die speziell für die Verwendung an TIBUS-Bolt-on-Portalen entwickelt worden sind, aber auch auf Mercedes-Fahrzeugen ohne Portalachsen gefahren werden können. Zur Überwachung der Öl-Temperatur in den unseren Bolt-on-Portalen empfehlen wir den TIBUS-Temperatur-Monitor "TMS18".

TIBUS-Bolt-on-Portale werden jeweils passsend zum zulässigen Gesamtgewicht des auszurüstenden Fahrzeugs konzipiert. Das zulässige Gesamtgewicht sollte dann im Einsatz nicht überschritten werden. Wird eine höhere Nutzlast angestrebt, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, damit wir eine optimale Lösung finden.


Damit Sie Ihr Ziel erreichen, wo immer es auch ist.